News der WiWO

News


News 06-2019 Wildauer Sommerfest

Stimmungsvolles Sommerfest

Die Sonne strahlte. Und etwa 250 Wildauer ebenso. Sie waren im Rahmen der Wildauer Seniorenwoche der Einladung von Stadt, Seniorenbeirat, WiWO und Wohnungsgenossenschaft zum Sommerfest hinter der Fichte 105 gefolgt. Die gute Stimmung bei Speis und Trank und netten Gesprächen heizten DJ Ralf Rüger und Sänger Detlev Freier musikalisch zusätzlich an.

Mehr auf Facebook


News 05-2019 Vatertag

Wir wünschen einen schönen Feiertag

Die WiWO wünscht allen Grillfreunden, Radlern, Ausflüglern und Balkon-Entspannern einen schönen Vater- und Familientag! 🌞🌭🥗🚴‍♀️🛶⛱🎈

Apropos Balkon:
Wer auf der Suche nach einer neuen Wohnung mit schickem Balkon oder Terrasse ist, kann sich gern am Montag bei uns melden: 03375 519616 oder jederzeit unter zuhause@wiwo-wildau.de.


News 05-2019 das 7. Wildauer Stadtfest

Wildauer Stadtfest

Mitmachen hieß es beim 7. Wildauer Stadtfest...

Mehr auf Facebook


Bauprojekte in Wildau

Wohnungen in Wildau
Zu vermieten sind (Stand: 15. Mai 2019) noch:
Bergstraße 5, Röntgenstraße 6, Käthe-Kollwitz-Straße 5,
Am Rosenanger 79, Straße des Friedens 34 Wohnungen.

Anfragen bitte an Marie Ulbricht und Peter Gojowczyk,
Telefon 033375 / 5196-16.

Mehr auf Facebook

News 05.2019 Bauprojekten in Wildau

News 05-2019

Familien-Flohmarkt in Wildau

Selbstgebackener Kuchen als Standmiete

Beim fünften WiWO-Familienflohmarkt boten über 60 Hobby-Händler ihre Waren an.
Bildergalerie unter #wildau


Dreifaches Prosit

Dreimal erhob Zimmerermeister René Szonn sein Glas: Auf den Bauherrn, die fleißigen Bauleute und Handwerker und die künftigen Mieter. Sein Richtspruch galt am 12. April dem WiWO-Neubau Käthe-Kollwitz-Straße 2, über dem der Richtkranz aufgezogen wurde, gleichermaßen aber auch den anderen beiden neuen WiWO-Häusern in der Röntgen- und Jahnstraße.

Mehr auf Facebook

News 15.04.2019 Richtfest der WiWo und ein Dreifaches Prosit

News 04-2019

🐇🐇🐇 Osterüberraschung

Über 30 Kinder schmückten am 11. April den Wildauer Markt mit bunten Ostereiern. Die WiWO versteckte für sie kleine Osternester, die die Mädchen und Jungen trotz des kalten Wetters mit großer Freude suchten. Das dickste Osterei ging an die kleine Stephanie aus dem Hückelhovener Ring. Ihre Familie freute sich über einen Gutschein für das Wildorado.
#wildau


Traueranzeige Herr Mertner 2019

Neujahrsgrüße von Frank Kerber